Environmental Transport Data Sheets

Für den Anwendungsfall ‘Globale Lieferkette‘ wurden die Environmental Transport Data Sheets (ETDS) entwickelt, um dem Markt den Demonstrator eines intuitiv zu bedienenden, praxistauglichen Allokationstools für LKW-Transporte gemäß der DIN EN 16258 bereitzustellen. Der benutzerführende Aufbau und die Umsetzung in Microsoft Excel ® stellen die intuitive und weitgehend selbständige Bedienung durch den Anwender sicher. Leicht verständliche Masken fragen auf strukturierte Weise die für die Allokation erforderlichen Parameter ab und halten für die Transportdistanz bereits eine grobe postleitzahlbasierte Abschätzung bereit. Daraus erzeugt das ETDS eine kundenspezifische Bilanz, die die Anforderungen der Norm (Transparenz, Vollständigkeit etc.) erfüllt.

Als Anwender sind Spediteure vorgesehen, die gegenüber einem Kunden Auskunft über dessen Energiebilanz geben wollen. Dazu legt der Anwender eine Datei je Kunde an, in er alle den Kunden betreffende Touren eingibt. Die Bilanzzusammenfassung weist dann mit der erforderlichen Transparenz und Genauigkeit folgende Werte aus:

  • Dieselverbrauch gesamt und für den Kunden
  • Durch den Kunden verursachter Energiebedarf (ohne und mit Vorkette)
  • Durch den Kunden verursachte Treibhausgasemissionen (CO2-Äquivalente, ohne und mit Vorkette)

Das Werkzeug können Sie über unten stehenden Link herunterladen. In die Datei wurde bereits ein exemplarischer Rundlauf eingegeben, an dem sich der Nutzen des Demonstrators nachvollziehen lässt. Über die Schaltfläche „Delete all user data“ können Sie die Datei zurücksetzen und für eigene Allokationen verwenden.

 

Projektkonsortium